Pilotprojekt

Fachkräftegesundheit

 

Der Healing-Classrooms-Ansatz geht davon aus, dass sich das Wohlbefinden von Schüler*innen und Lehrkräften gegenseitig bedingt. Schule muss daher ein sicheres Umfeld für alle sein, in dem es Schüler*innen und pädagogischen Fachkräften gleichermaßen gut geht. Durch unser Pilotprojekt wollen wir gemeinsam mit Schulen in einen konstruktiven Austausch über die alltäglichen und systemischen Herausforderungen kommen, um so gemeinsam Möglichkeiten zu erarbeiten, um diesen Belastungen im Schulalltag entgegenzuwirken und sie zu reduzieren.  

Cem Alexander Sünter, SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik

Die individuellen Stärken und Ressourcen der Fachkräfte stehen dabei im Vordergrund: Wir möchten wissen, wie es Ihnen als Lehrkraft, Sozialarbeiter*in, Schulpsychologin oder auch Schulleitung gelingt, sich die Freude am Beruf trotz der enormen Herausforderungen zu erhalten und gesund zu bleiben. Was macht die Schule zu einem Ort, an dem individuelle Reflexion, persönliche Weiterentwicklung, gemeinsames Lernen und gegenseitige Unterstützung gewährleistet sind?

Das Projekt richtet sich an alle pädagogischen Fachkräfte, die an Sekundar- und Berufsschulen in Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen, Berlin, Nordrhein-Westfahlen oder Hamburg tätig sind.  

Das bieten wir Ihnen

 

Wir möchten einerseits einen Raum zum Austausch über die unterschiedlichen Belastungsfaktoren in Ihrem schulischen Alltag bieten. Zum anderen wollen wir gemeinsam mit Ihnen erarbeiten, wie man mit schwierigen Situationen umgehen kann, was man daraus lernen kann und wie man sich gegenseitig stärken kann. Unser Angebot umfasst: 

Workshops

Im Rahmen unseres Fortbildungsangebots oder individuell auf Sie zugeschnitten

Individuelle Beratung

Zu Herausforderungen im Schulalltag

Materialien

Zur eigenen Analyse und Reflexion von Stressfaktoren. Hier geht es zu unserem Materialpool

Die thematische Schwerpunktsetzung unserer Angebote richtet sich nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Dies kann beispielsweise eine intensive Auseinandersetzung mit den eigenen inneren Stressantreibern  sein oder auch verschiedene Ansätze zur Stressbewältigung wie beispielsweise Achtsamkeit miteinschließen.  

Weiter zu:
Fortbildungsreihe Healing-Classrooms

Anmeldung
Newsletter

Sie haben Fragen?
E-Mail senden

healing.classrooms@rescue.org

Sie interessieren sich für unser Angebot? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht:

15 + 11 =